Gemeinsame Playlists Spotify – Weshalb das System so nicht funktioniert

Gemeinsame Playlists Spotify – Weshalb das System so nicht funktioniert

Mit den sogenannten Collaborative Playlists - den gemeinsamen Playlisten - bietet Spotify die Möglichkeit, mit anderen Nutzern zusammen Playlisten zu erstellen und zu pflegen. Die Vorgehensweise ist denkbar einfach: Ein Nutzer erstellt eine Playlist und gibt diese anschließend mit der Option "Als  gemeinsam freigeben" zur Bearbeitung durch Jedermann frei. Gemeinsame Playlists in der Theorie Spotify versteht sich als reiner Musik Streaming Dienst. Features zur Kommunikation zwischen einzelnen Nutzern innerhalb von Spotify sucht man vergebens. Hintergrund hierfür dürfte sicherlich sein (was allerdings nur eine Vermutung ist), den Gefahren aus dem Weg zu gehen, denen sich soziale Netzwerke heutzutage ausgesetzt sehen. Der redaktionelle Pflegeaufwand aufgrund gesetzlicher Vorgaben ist nicht zu unterschätzen. Die Kommunikation beschränkt sich bei Spotify...